Doppelt Schneider oder nicht?

Mittelhand reizt Herz ohne Vieren bis 50, worauf Vorhand und Hinterhand passen. Der Alleinspieler findet im Skat den Kreuz-Buben und sagt Grand (mit Einem, Spiel 2, Schneider 3) an, bleibt aber im Verlauf des Spiels selbst Schneider. Wie ist das Spiel zu berechnen?

Mittelhand verlor Grand mit Einem, Spiel 2, Schneider 3 (3 x 24 = 72) und erhielt 144 Minuspunkte. Der Alleinspieler kann es sich in diesem Falle leisten, selbst Schneider zu bleiben, wenn er den zum Gewinn des Spiels notwendigen Schneider der Gegenspieler nicht erreicht. Die Gewinnstufe Schneider kann nach der Skatordnung grundsätzlich nur einmal berechnet werden.