Spielabkürzung durch Auflegen

Der Alleinspieler legt bei einem Pikspiel die letzten fünf Karten auf den Tisch und übersieht dabei, daß er noch einen Stich abgeben muß. Darf der Spieler die Karten wieder aufnehmen, nachdem die Gegenspieler erklärt haben, noch einen Stich zu machen, oder ist das Spiel verloren?

Die letzten fünf Stiche gehören den Gegenspielern.

Grundsätzlich sollte jedes Spiel zu Ende gespielt werden. Falls jedoch in Ausnahmefällen die letzten Stiche offen gespielt werden, gilt folgende Skatregel: Durch das Auflegen oder Vorzeigen der letzten Karten zeigt der Alleinspieler an, daß er alle weiteren Stiche machen will. Trifft das nicht zu, so gehören diese den Gegenspielern.